Archiv für säulen & schatten

Der aktuelle Stand

Posted in Rollenspiel with tags , , , , on März 6, 2014 by craulabesh

Wir nähern uns dem 2. Jahr, seitdem ich meine Inspirationen für Rollenspiel in der Antike formuliert habe. Seitdem sind auf diesem Blog über 100 Seiten entstanden und doppelt so viele Kommentare (naja, knapp die Hälfte von mir *hüstel* ;) und es hat sich gezeigt, dass die Inspirationen doch zu einem Grundsatzprogramm geworden sind und sich wie ein roter Faden durch den Blog gezogen haben. Den damaligen Artikel kann man also gut als eine Sitemap für den Blog sehen. Ich habe den ursprünglichen Artikel noch einmal mit Links zu diesen Seiten angereichert auch wenn Google mich dafür hassen wird:

Deshalb mache ich einfach noch mal auf den überarbeiteten Artikel aufmerksam.

Und dann stellt sich natürlich die Frage, wie es weiter geht..

Weiterlesen

Klingenwaffen um 270 v. Chr.

Posted in Rollenspiel with tags , , , on Mai 11, 2013 by craulabesh

Man kann es drehen und wenden wie man will, Weaponporn gehört zum Rollenspiel dazu – ganz sicher aber zu Tunnels & Trolls. Hier die Klingenwaffen, die ich für die Zeit um 270 v. Chr. gefunden habe.

swords4

Vielleicht demnächst noch mal ergänzt um ein längeres, keltisches Lateneschwert (muss da noch schauen, wie häufig es die längeren da schon gab). Zum Vergleich: Die Klingenlängen des abgebildeten Xiphos, der Machaira und des Spathe betragen 60 cm. Quizfrage: Wer kennt die Waffen? Quizfrage 2: Wie sind die griechischen Bezeichnungen? Quizfrage 3: Welche Klingenwaffen wären noch wichtig?

Ausrüstungstabelle: Tunnels & Trolls/ Hellenismus-Hack

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , on Mai 8, 2013 by craulabesh

Weil die Tabelle sich nur schwer hier abtippen lässt, dieses Mal als PDF. Einige kleine Regeln finden sich in den Fußnoten, z.B. für Gifte, Bombenarten, panzerbrechende Pila und Romphaias, Hoplitenaspides in Formation usw. Dazu noch einige Anmerkungen.

Weiterlesen

Balancing und Kampf bei D&D und T&T II

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , on April 17, 2013 by craulabesh

Im letzten Teil habe ich bereits begonnen, meine Gedanken zum Balancing im Kampf und bei der Charakterentwicklung zu skizzieren. Der Hintergrund ist, dass ich Tunnels & Trolls spiele aber zugleich mit Caverns of Thracia ein 0E Dungeon bespiele. Eine Prämisse in meinem Spiel ist, dass die Charaktere durch die Schätze leveln. Die Eigenheiten von D&D und T&T beim Leveln sind sehr unterschiedlich. In diesem Teil möchte ich sie weiter vergleichen und erkunden, wie ich meinem T&T unter dem Arbeitstitel Säulen & Schatten zu einer Spielerfahrung wie Nethack verhelfen kann.

Weiterlesen

Oldschool-Rollenspielende in Bielefeld gesucht

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , on April 12, 2013 by craulabesh

Es handelt sich natürlich um die hier auch schon beschriebene Kampagne! Wenn ihr dies also lest, ist die Chance groß, dass ihr mitspielen wollt!

Weiterlesen

Tunnels & Trolls meets Jennell Jaquays’ Caverns of Thracia – Zwischenbericht III

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , on April 4, 2013 by craulabesh

Weiter geht’s im Playtesting. Diesen Abend wurden einige mysteriöse Seiten des Dungeons aufgedeckt. Gefunden wurde ein tempelähnlicher Bau, der Podest und das Becken der Athene, Testikles konnte der Versuchung nicht widerstehen, an einen Hebel zu hebeln, fand sich daraufhin verloren mitten im Nirgendwo wieder und konnte eine innere, magische Kraft in dieser Notsituation für sich nutzen. Dort musste er vor unvorstellbaren Grauen fliehen, entdeckte einen Schatz, den er nicht bergen konnte, renkte sich eine Schulter aus und verletzte sich so sehr, dass ihm nun für alle Zeiten ein leichtes Hinken begleitet. Am Ende hielten ihn alle aufgrund seiner Erzählung dessen, was er erlebt hatte, als er in den 15 Minuten alleine war, für wahnsinnig. Auch auf der Reflektionsfront gibt es neue Erkenntnisse.

Weiterlesen

Tunnels & Trolls meets Jennell Jaquays’ Caverns of Thracia – Zwischenbericht II (wirklich)

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , , on März 14, 2013 by craulabesh

53 Jahre nach Alexanders Tod in Apollonia Pontike an der westlichen Schwarzmeerküste. Eine Gruppe Metöken macht sich am frühen Morgen in der Handelsstadt auf. Von der flachen Ebene an der Küste geht es in das hügelige Hinterland zwei Tagesmärsche südwest. Für die Reisenden ist der Zielort nicht unbekannt, doch einige der Gruppenmitglieder trafen sich am Tag zuvor zum ersten Mal. Helios, ein schwarzhaariger baktrischer Makedone ist ein Hoplit durch und durch. Sein Vater war ein Argyraspide und ist vor vielen Jahren an einen Schatz gekommen, den er in den thrakischen Hügeln geborgen hat. Helios ist nun in seinen Spuren um an Reichtum zu gelangen und vielleicht mehr über seinen bereits verstorbenen Vater zu erfahren. Ihn begleitet Leonatos, ein Ptolemäer, der einen geheimen Auftrag erhalten hat, die Bedeutung der Höhlen zu erkunden. Caswallon ist ein keltischer Druide, dessen mystische Wege ihn aus dem fernen Norden zu seinen tylischen Brüdern und nach Thrakien geführt hat. Für ihn ist der Dungeon in erster Linie ein magischer Ort, in dem sich ihm seltsame Mächte erschließen. Der letzte im Bunde ist Testikles, ein sehr junger Apollonier mit thrakischen Wurzeln, er ist der lokale Heldenringer des apollonischen Gymnasions und wurde von Helios angeworben, um die Reihen der Gefallenen zu füllen. Aber auch er hat eine magische Beziehung zu diesem Ort. 4 Charaktere die fast zu schade sind für ein Old School Dungeon ;)

Weiterlesen