Archiv für ron edwards

Balancing und Kampf bei D&D und T&T

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , , on April 4, 2013 by craulabesh

Im Vorfeld dieses Spielabends habe ich mir einige Überlegungen zum Balancing von T&T gemacht, vor allem im Kontrast zu D&D, das mit Jennell Jaquays‘ Caverns of Thracia ja als Vorlage gilt, das ja teilweise live ins T&T-System übersetzt wird von mir. Worauf ist dabei zu achten?

Weiterlesen

Tunnels und Trolls einmal mit anderen Worten

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , , on März 9, 2013 by craulabesh

Nach meiner Lobesserie  lasse ich  einmal einige andere Mitstreiter zu Wort kommen und Werbung machen für Tunnels & Trolls:

Weiterlesen

Realismus und Dungeons

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , on Februar 8, 2013 by craulabesh

Hier geht es um die Frage, wie ein Dungeon in einer Hintergrundwelt realistisch funktionieren kann. Der Knackpunkt an der Frage liegt am Wort „realistisch“. Was an der Frage problematisch ist und wie man sie dennoch beantworten kann.

Weiterlesen

Die Ressource „Wissen“ im ARS und Megadungeon

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , on Februar 6, 2013 by craulabesh

Anbei meine Definition von Old School Megadungeoneering, wie ich es aus mehreren (meist englischen) Blogs erfahren habe. Viel Spaß!

Weiterlesen

Hass in der Community

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , , on Februar 6, 2013 by craulabesh

Eine Sache, die ich nicht verstehe: seit einiger Zeit verfolge ich die Old School Renaissance, zunächst mehr in Foren zu Sword & Sorcery, dann zum Thema Dungeoneering, schließlich zu Tunnels & Trolls. Seltsamerweise war ich dabei immer, immer in englischen Foren unterwegs. Von diesen Seiten waren mir viele Persönlichkeiten bekannt, die wichtige Beiträge für das Hobby geleistet haben, darunter Melan, Philotomy, RPGPundit, Settembrini, T. Foster, PapersAndPaychecks, Wheggi, Mythmere, Justin Alexander, Evreaux, Benoist und Maliszewski. Ja sogar Ron Edwards hatte interessantes zum Thema zu sagen, obwohl er mehr T&T anhängt als D&D. Vor einigen Tagen war mir nicht einmal klar, dass die Kluft zwischen dem, wofür Edwards steht und dem, wofür die OSR steht, so groß ist.

Weiterlesen

Es gibt keine Fairness im Rollenspiel

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , on Januar 7, 2013 by craulabesh

Eine wichtige Frage, die sich fast jeder Spielleiter immer wieder stellt, ist: wie kann das Rollenspiel fair gestaltet werden. Ich glaube: gar nicht. Weiterlesen

Warum funktionieren Dungeons im Rollenspiel?

Posted in Rollenspiel with tags , on Juni 20, 2012 by craulabesh

Dungeons sind wohl die ursprüngliche Rollenspielerfahrung. Wie kaum ein anderes Setting ermöglichen sie es, auf Bedrohungen strategisch zu reagieren. Damit das klappt, muss man ein Dungeon entsprechend aufbauen und verstehen, wieso es ein so großes Potential für das Spiel birgt.

Weiterlesen

Bedingungen für Dungeons Teil 1

Posted in Rollenspiel with tags , , on Mai 21, 2012 by craulabesh

James Maliszewski führt aus, dass gewisse Vorannahmen wichtig sind für das Spiel eines Old-School Sword & Sorcery – Rollenspiels. Es geht nicht um eine Hintergrundwelt, die auf globale Sinnkonstruktionen ausgelegt ist – die es zu entwirren gilt. Sinn ist für das spannende Spiel immer eine Gefahr. Es geht um konkrete Bedrohungen, nicht um logische Puzzles. Es geht um Spiel und die kleinen Geschichten.

Weiterlesen

Ron Edwards‘ Sorcerer and Sword

Posted in Rollenspiel with tags , , on August 10, 2011 by craulabesh

Auch wenn einige Rollenspiele von Sword & Sorcery beeinflusst wurde, ist es schwierig alle definierenden Aspekte dieses Genres auf ein Rollenspiel zu übertragen. Es auf ein bestimmtes zu übertragen ist wiederum eine weitere Einschränkung. Eine Möglichkeit das Genre Sword & Sorcery für’s Rollenspiel zu gewinnen, macht uns Ron Edwards vor mit seiner Erweiterung zu Sorcerer vor: Sorcerer & Sword.

Weiterlesen