Archiv für old school

Basic ‚Old School‘ Psychic Rules for Space Hulk – a subset of the Genestealer extension psychic rules

Posted in Brettspiel with tags , on Oktober 5, 2014 by craulabesh

As I strongly, strongly recommend to play Space Hulk with the original first edition rules (I would like to see a Old School Renaissance for Space Hulk too) here are some rules which miraculously presented to myself while I was analyzing the original rules. Behold the ‚Basic Psychic Rules‘ for Space Hulk 1st Edition.

The following houserules are are a fully compatible subset of the Genestealer extension psychic rules and are easily extendable to the original Genestealer rules. They are mainly a modified presentation of the original Genestealer psychic rules. There are no additions to the Genestealer rules. The part mostly changed besides the different presentation is an adaptation of the card system into a dice roll (and thus the renaming of ‚psychic cards‘ to ‚psychic powers‘), which still fully preserves the probabilities of the Genestealer psychic rules. They are in short the whole psychic rules from the Genestealer extension except of psychic attack cards and the associated rules of psychic effect marker decay and dispersing, psychic level mastery, targeting, dispelling and enhancing psychic attacks (force battles). They consist of the remaining ‚basic‘ psychic rules: managing the hand of psychic cards, enhancing close assault rolls and playing Aura cards. Thus they mainly allow psychic rules which are mimicking the rules as in the Deathwing extension and allow a hard-to-hit-rule like the Patriarch/Broodlord has in the 3rd and 4th edition of Space Hulk (don’t forget that the Patriarch rolls 4d+3 in close combat in the 1E rules).

All you need to play with these rules is some additional cups to covertly roll for psychic powers and some differently colored dice. They are completely usable with the components from 3rd and 4th edition of Space Hulk. Have fun.

Genestealerboxart

The aforementioned Genestealer extension to Space Hulk 1E.

Weiterlesen

Tunnels & Trolls erklärt – Das Ausmanövrieren mit Rettungswürfen (und worum es bei der OSR geht)

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , on Juni 28, 2013 by craulabesh

Heute ist mir spontan aufgefallen, dass Manöver/Stunts bei Tunnels & Trolls aus mehreren Komponenten bestehen. Das hat mich irgendwie verblüfft, weil meine Spieler das Aushandeln der Stunts eher als einen „schwammigen“ Teil verstanden haben und doch teilweise Gewöhnungsschwierigkeiten hatten. Tunnels & Trolls ist ja ein sehr einfaches und freies Spiel. Manöver sind der Kernbestandteil und ein Alleinstellungsmerkmal des Spiels (neben dem kollektiven Kampfsystem). Zugleich ist es anscheinend für moderne Rollenspieler etwas schwer, diesen indy-mäßigen Teil von T&T zu verstehen. Ich hoffe meine Erläuterungen können dabei helfen: Was geht eigentlich bei Manövern vor, aus welchen Teilen bestehen sie?

Weiterlesen

Abenteuer!

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , on Mai 14, 2013 by craulabesh

Ich habe mich in den Goblinbau gewagt und einige Schriftrollen zu Norbert Matauschs Abenteuer! geborgen. Ich wusste gar nicht, dass es ein DSA-1-Klon war, was nochmal mein Interesse geweckt hat, da ich die erste Version nie gespielt habe.

Weiterlesen

Was ist Old School?

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , on April 24, 2013 by craulabesh

Bin heute in einigen Chats auf die Frage gestoßen, was Old School sei. Dabei bin ich in den Besitz des OSR-Logos gekommen und musste gleich feststellen, dass ich das auch verlinken kann. Deshalb hat mich die unterschwellige Frage nach dem Link irgendwie ein wenig beschäftigt. Das Resultat liegt nun hier vor, in Form meiner aktuellen Definition: Was ist Old School? Ich fange mal bei meinen eigenen Missverständnissen an und den Definitionen, bei denen mir ein Licht aufgegangen ist.

Weiterlesen

Balancing und Kampf bei D&D und T&T II

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , on April 17, 2013 by craulabesh

Im letzten Teil habe ich bereits begonnen, meine Gedanken zum Balancing im Kampf und bei der Charakterentwicklung zu skizzieren. Der Hintergrund ist, dass ich Tunnels & Trolls spiele aber zugleich mit Caverns of Thracia ein 0E Dungeon bespiele. Eine Prämisse in meinem Spiel ist, dass die Charaktere durch die Schätze leveln. Die Eigenheiten von D&D und T&T beim Leveln sind sehr unterschiedlich. In diesem Teil möchte ich sie weiter vergleichen und erkunden, wie ich meinem T&T unter dem Arbeitstitel Säulen & Schatten zu einer Spielerfahrung wie Nethack verhelfen kann.

Weiterlesen

Oldschool-Rollenspielende in Bielefeld gesucht

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , on April 12, 2013 by craulabesh

Es handelt sich natürlich um die hier auch schon beschriebene Kampagne! Wenn ihr dies also lest, ist die Chance groß, dass ihr mitspielen wollt!

Weiterlesen

Wenn die Handlung von Herr der Ringe gerollenspielt wäre..

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , on April 6, 2013 by craulabesh

Sähe es so aus. Gefunden auf Norbert Matauschs Rollenspielarchivseite. Aktiv ist der Designer von Plüsch, Power & Plunder auch auf der Analogkonsole. Besonders interessant sind für mich seine Meinungen zu T&T, für die man allerdings die Wayback-Machine bemühen muss, wenn mich nicht alles täuscht. Freue mich daruaf, die genannten Blogs zu sichten. Auch Norbert Matauschs Meinung zu ARS, Erzählspiel und Old School klingt fundiert und interessant. Nach Rücksprache mit ihm, poste ich den Artikel aus seinem bereits deaktivierten Blog.

EDIT: zum Thema Geschichte des Rollenspiels hatten wir ja bereits einiges, hier der besagte Beitrag zu einigen deutschen Eigenheiten in der Rollenspielkultur und das Spannungsverhältnis zur Old School Bewegung.

Tunnels & Trolls meets Jennell Jaquays’ Caverns of Thracia – Zwischenbericht II (wirklich)

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , , on März 14, 2013 by craulabesh

53 Jahre nach Alexanders Tod in Apollonia Pontike an der westlichen Schwarzmeerküste. Eine Gruppe Metöken macht sich am frühen Morgen in der Handelsstadt auf. Von der flachen Ebene an der Küste geht es in das hügelige Hinterland zwei Tagesmärsche südwest. Für die Reisenden ist der Zielort nicht unbekannt, doch einige der Gruppenmitglieder trafen sich am Tag zuvor zum ersten Mal. Helios, ein schwarzhaariger baktrischer Makedone ist ein Hoplit durch und durch. Sein Vater war ein Argyraspide und ist vor vielen Jahren an einen Schatz gekommen, den er in den thrakischen Hügeln geborgen hat. Helios ist nun in seinen Spuren um an Reichtum zu gelangen und vielleicht mehr über seinen bereits verstorbenen Vater zu erfahren. Ihn begleitet Leonatos, ein Ptolemäer, der einen geheimen Auftrag erhalten hat, die Bedeutung der Höhlen zu erkunden. Caswallon ist ein keltischer Druide, dessen mystische Wege ihn aus dem fernen Norden zu seinen tylischen Brüdern und nach Thrakien geführt hat. Für ihn ist der Dungeon in erster Linie ein magischer Ort, in dem sich ihm seltsame Mächte erschließen. Der letzte im Bunde ist Testikles, ein sehr junger Apollonier mit thrakischen Wurzeln, er ist der lokale Heldenringer des apollonischen Gymnasions und wurde von Helios angeworben, um die Reihen der Gefallenen zu füllen. Aber auch er hat eine magische Beziehung zu diesem Ort. 4 Charaktere die fast zu schade sind für ein Old School Dungeon ;)

Weiterlesen

Tunnels & Trolls meets Jennell Jaquays’ Caverns of Thracia – Zwischenbericht II

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , on März 14, 2013 by craulabesh

So heute wieder eine sehr harte Runde gehabt. Heiße Emotionen. 5 Räume, eine Falle, Gift, glitschige Guano-Bereiche, mit rutschiger Aufholjagd und viel zu überladene Spieler. Silber wurde erbeutet (in Form von Ausrüstung), Silber ging verloren. Einige Eigenheiten von Tunnels & Trolls haben sich aufgedrängt und wurden heiß diskutiert. Und generell stellt sich die Frage: ist ein hartes Dungeoneering, bei dem man einen Abend mal nicht viel schafft,  sogar Erbeutetes verliert oder mal wieder kurz vor dem Tod stand, kurz ist die Frust-Glücks-Balance von Old School Dungeoneering es wert? Der Bericht folgt morgen, hier aber ein Vorgeschmack zum Soundtrack im Dungeon.

EDIT: Vergessen zu erwähnen, aber Jennell Jaquays war natürlich auch Level Designer für Quake 2 aufwärts. Zufälle gibts.

Tunnels und Trolls einmal mit anderen Worten

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , , on März 9, 2013 by craulabesh

Nach meiner Lobesserie  lasse ich  einmal einige andere Mitstreiter zu Wort kommen und Werbung machen für Tunnels & Trolls:

Weiterlesen