Archiv für Matt Finch

Tunnels & Trolls erklärt – Das Ausmanövrieren mit Rettungswürfen (und worum es bei der OSR geht)

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , on Juni 28, 2013 by craulabesh

Heute ist mir spontan aufgefallen, dass Manöver/Stunts bei Tunnels & Trolls aus mehreren Komponenten bestehen. Das hat mich irgendwie verblüfft, weil meine Spieler das Aushandeln der Stunts eher als einen „schwammigen“ Teil verstanden haben und doch teilweise Gewöhnungsschwierigkeiten hatten. Tunnels & Trolls ist ja ein sehr einfaches und freies Spiel. Manöver sind der Kernbestandteil und ein Alleinstellungsmerkmal des Spiels (neben dem kollektiven Kampfsystem). Zugleich ist es anscheinend für moderne Rollenspieler etwas schwer, diesen indy-mäßigen Teil von T&T zu verstehen. Ich hoffe meine Erläuterungen können dabei helfen: Was geht eigentlich bei Manövern vor, aus welchen Teilen bestehen sie?

Weiterlesen

Advertisements

Was ist Old School? (Teil 2)

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , on Mai 27, 2013 by craulabesh

EDIT: wie ich leider viel zu spät feststellen muss, hat Amel das Thema auch bereits intensiv behandelt. Und hier auch sehr früh vom Trollsmyth.

Keine Angst ich habe nicht vor, nun eine monatliche Rubrik mit der Bantwortung der Frage einzuführen. Ich hatte ja bereits vor kurzem einen Artikel, in dem es darum ging, dass bei Old School nicht der Kampf im Vordergrund stehe, sondern die Vermeidung von Kampf. Naja und ich brauchte wohl einen Monat um auf einen Artikel im Kommentarteil aufmerksam zu werden, den Daztur im Enworld-Forum veröffentlicht hat über den Unterschied von Sport und Kriegsführung und was das mit Old School zu tun hat.

Weiterlesen

Engel ARS-Hack

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on April 9, 2013 by craulabesh

Heute habe ich ein wenig die dt. RPG-Landschaft besurft und verspürte einen seltsamen, leichten Anflug von Engel-Nostalgie. Das Seltsame ist, dass ich ja Engel nie wirklich gespielt habe. Es war wohl mein erstes und einziges Erzählrollenspiel und wurde ein reines Leserollenspiel, nicht mal Vorleserollenspiel. Seltsam wird’s auch dadurch, dass ich ja nun nach langem Reifen ganz anders spiele. Ein Rückblick 10 Jahre nach einem enttäuschten Flirt mit einem Rollenspiel, das eine attraktive Projektionsfläche geboten hat. Eine sehr lange biografische Geschichte und was das mit Engel zu tun hat und am Ende die Frage: Ja was denn nun, wenn man Engel wirklich D20 spielt? (minor spoilers)

Weiterlesen

Balancing und Kampf bei D&D und T&T

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , , on April 4, 2013 by craulabesh

Im Vorfeld dieses Spielabends habe ich mir einige Überlegungen zum Balancing von T&T gemacht, vor allem im Kontrast zu D&D, das mit Jennell Jaquays‘ Caverns of Thracia ja als Vorlage gilt, das ja teilweise live ins T&T-System übersetzt wird von mir. Worauf ist dabei zu achten?

Weiterlesen

GameMastery I: Finchs Flotte Fibel (des Old School Gamings)

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , on Juli 12, 2011 by craulabesh

Nachdem ich mich in letzter Zeit etwas konsequenter mit Rollenspielen beschäftigt habe, bin ich nun bei der Frage hängengeblieben, welche Rollenspiele gute Kapitel für Spielleiter haben. Ich selbst hatte in meiner frühen Jugend Kontakt und gute Erfahrungen, nicht umsonst wurde es mein Lieblingsrollenspielbuch, mit dem West End Games‘ Star Wars D6 Game Master Handbook. Dieses Buch hat mir eine Tür zur Welt des Meta-Nerdisms aufgestoßen, der mich schließlich hier hin gebracht hat. Ich habe nun vor, mir die nächsten Tage einige der Rollenspielwerke, die mit guten Spielleiter-Kapiteln ausgestattet sind, näher anzuschauen und euch eine kurze Zusammenfassung zu posten. Wir werden mal schauen, wie das laufen wird, heute steht jedenfalls Matthew J. Finchs A Quick Primer for Old School Gaming an! Los geht’s!

Weiterlesen