Archiv für d&d

Robert J. Schwalbs Weg zu D&D 5

Posted in Rollenspiel with tags , , , on Juli 22, 2014 by craulabesh

Im Folgenden geht es um einen Post, den Robert J. Schwalb eigentlich nicht schreiben wollte. Es geht um eine Beichte. Schwalb schreibt, wie er zu D&D gekommen ist, sein erstes Rollenspiel, das Spiel, das ihn angefixt hat. Das Spiel, das er jedem anderen vorzieht. Und wieso er nicht glücklich ist mit D&D. Schwalb ist seit 2012 Lead Designer bei Wizards of the Coast für die neue Version von D&D. Was er beschreibt, hält Pundit für beispielhaft bei der Entwicklung von D&D5.

Weiterlesen

Weird D&D

Posted in Rollenspiel with tags on Oktober 30, 2013 by craulabesh

Beim Cyclopeatron gefunden, alte und ziemlich weirde OD&D-Werbung:

DnD_Ahead1 DnD_Ahead2

Geschwindigkeiten, Entfernungen und allgemeines Dungeoneering bei D&D (und ein paar Hausregeln für T&T)

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , on April 22, 2013 by craulabesh

Ich wollte es mal genauer wissen und hab mal in die Regelwerke geschaut, was bei D&D (OD&D, Holmes, AD&D und Moldvay) so für Regelvorschläge gemacht werden, wie man mit Geschwindigkeiten und Entfernungen umgehen soll. Die Idee ist, erst mal ein funktionierendes Modell zu haben, kreativ davon abweichen kann man immer noch. Hat man allerdings ein Paar Sicherheit spendende Eckpunkte, so lässt sich auch an den Variablen drehen und konstruktiv mit den Regeln umgehen.

Weiterlesen

Balancing und Kampf bei D&D und T&T II

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , on April 17, 2013 by craulabesh

Im letzten Teil habe ich bereits begonnen, meine Gedanken zum Balancing im Kampf und bei der Charakterentwicklung zu skizzieren. Der Hintergrund ist, dass ich Tunnels & Trolls spiele aber zugleich mit Caverns of Thracia ein 0E Dungeon bespiele. Eine Prämisse in meinem Spiel ist, dass die Charaktere durch die Schätze leveln. Die Eigenheiten von D&D und T&T beim Leveln sind sehr unterschiedlich. In diesem Teil möchte ich sie weiter vergleichen und erkunden, wie ich meinem T&T unter dem Arbeitstitel Säulen & Schatten zu einer Spielerfahrung wie Nethack verhelfen kann.

Weiterlesen

Stunts bei D&D

Posted in Rollenspiel with tags , , , , on April 6, 2013 by craulabesh

erklärt Zak von Playing with Pornstars in einem seiner bestbewertesten Artikel (nicht zu verwechseln mit dieser Auswahl):

1. Wann immer man einen kritischen Treffer landet, kann man selbst definieren, was gerade passiert

2. Der Spieler kann die Werte für kritische Treffer erweitern oder verringern. Um die gleiche Reichweite erweitert oder vermindert sich der Wert für Patzer.

Die Methode forciert sozusagen eine Entwicklung, Stunt oder Patzer, das normale Ergebnis wird minimiert. Der Spieler wird empowered und kann seinen Charakter sich anstrengen lassen und so die Dramaturgie mitbestimmen, bzw. den Anteil an Spielereinfluss (beim Krit) und Spielleitereinfluss (beim Patzer) und das Verhältnis der beiden zum Regeleinfluss (keine Interpretationen). Hier besonders schön, weil einfach. Bei T&T würde mir auf Anhieb als gleichwertiger Mechanismus nur einfallen, dass der Spieler sich entscheiden kann, noch einmal zu würfeln, wenn kein Zielwert oder kein Patzer vorhanden ist, eine bestimmte Anzahl von Wiederholungen oder bis eines der Ergebnisse eintritt.

Balancing und Kampf bei D&D und T&T

Posted in Rollenspiel with tags , , , , , , , , , , , , , , , on April 4, 2013 by craulabesh

Im Vorfeld dieses Spielabends habe ich mir einige Überlegungen zum Balancing von T&T gemacht, vor allem im Kontrast zu D&D, das mit Jennell Jaquays‘ Caverns of Thracia ja als Vorlage gilt, das ja teilweise live ins T&T-System übersetzt wird von mir. Worauf ist dabei zu achten?

Weiterlesen

Ein gutes Stück Rollenspielgeschichte und den ersten Rollenspielhelden

Posted in Rollenspiel with tags , , , , on März 9, 2013 by craulabesh

haben wir hier.