Hexmap-Generator im Carcosa-Stil

Einige kurze Richtlinien um eine Carcosa-ähnliche Map zu erstellen (so hoffe ich doch). Anbei zwei Ergebnisse.

my hex map carcosafied my hex map carcosafied2

(draufklicken für eine größere Version.)

Man braucht zunächst ein Hexraster im Carcosa-Stil, wie dieses hier. Darin sind nun einige Makrohexe eingefügt. Die sind wichtig für die Erstellung der Map. Jedes umfasst die Fläche von 9 Carcosa-Hexen.

Kurz zum Hex: Im Original ist ein Hex 10 Meilen lang. Genauer: der Abstand zwischen zwei Mittelpunkten benachbarter Hexe ist 10 Meilen. Das entspricht der Höhe eines solchen Hexes. Nicht nur aus teuflischen Gründen habe ich dafür (einfach) 17 km eingesetzt. Dann kommt folgendes raus:

17 km hex

Das mag auf dem ersten Blick beknackt wirken, aber in der Horizontalen und entlang aller 6 Richtungen vom Mittelpunkt zu den Ecken sind Entfernungen optimal berechenbar (immer 10 km) und für die Höhe gilt einfach, dass drei Hexhöhen 50 km entsprechen.

Nun zur Map
Das Gelände auf Carcosa ist hauptsächlich, zu über 2/3 Einöde. In diese erstrecken sich andere spezialisierte Geländearten wie Inseln. Für die Generierung von Land wird am besten für einen Abstand von 3 Hexfeldern ausgewürfelt, ob der Bereich ein Feature enthält. Hier kommen die Makrohexe ins Spiel.

1. Mit einem Wurf wird festgelegt, ob sich in einem Makrohex ein geografisches Zentrum befindet, und wenn ja, ob es ein einzelnes Merkmal ist, oder mehrere Hex groß ist. W6, 1–2: nix, 3–4: einzelnes Hex, 5–6: mehrere Hex groß. Die Listen geben an, welches Terrain das Hex definiert.

  • einzelnes Hex: W66
    11–12: Dschungel
    13–14: Verlassene Stadtruine
    15–16: Stadt der Grauen
    21–22: Erdspalten
    23–26: Monument, Riesenstatue oder Monolith
    31–32: Krater
    33–34: Hügel
    35–42: Berg
    43–52: Wald
    53–66: See (1W, 1–2: Größe 0.3, 3–4: Größe 1, 5: Größe 1.5, 6: Größe 2, aber 2W Seen. 1W, 6: eine Insel)
  • mehrere Hex: Meistens sind es horizontale Flecken mit den Proportionen 3:2. W66:
    11–14: Hügel. Größe 1W.
    15–16: Dschungel. Größe 1W.
    21–22: Eiswüste. Größe 1W.
    23–24: Meer/Meeresbucht mit Inseln. Größe 1W+3.
    25–32: Wald. Größe 1W+2.
    33–36: Sumpf. Größe 1W+2.
    41–52: Gebirge. Größe 1W2 x 1W. Mit 1W3–1 Hügel als Ausläufer.
    53–62: Wüste. Größe 1W+2.
    63–66: Mischgebiet: Wald, See, Hügel, Fluss, Gebirge. jeweils bei 1W, 4–5: Größe 1, 6: Größe 2.

2. Nun werden Flüsse definiert. Carcosa ist eher eine wüstene Einöde und hat nicht viele Flüsse, besonders nicht viele große Flüsse. Diese fließen zwischen Seen bzw. dem Meer und Gebirgen und sollten per Hand und wohlüberlegt gesetzt werden. Wenn die Map noch keine Flüsse enthält, kannst du einen setzen.Die Map steht nun zu diesem Zeitpunkt, aber leider wirklich nur die wortwörtliche Map. Um sie zumindest noch zu besiedeln ist noch ein Schritt notwendig:

3. Pro Hex gibt es eine Chance, dass sich dort Menschen aufhalten: W66, 34+ pro Hex oder um es schneller zu machen: 5+1W–1W Siedlungen pro Makrohex.

11–42 Dorf Einwohner: >3W x >3W x >3W x <3W (55,6%, ø 248.9)
43–62 Bewohnte Ruine: Burg oder Zitadelle Einwohner: >3W x >3W x <3W (33,3%, ø 50.2)
63–65 Besondere Gruppe Stärke: >3W x >3W x <3W. Kloster, herumziehende Armee, Sklavenhalter, Sklaven, Flüchtlinge, Mutanten, Höhlenbewohner u.Ä. (8,3%)
66 Bewohnte Stadtruine: Möglichkeit für Konklave/Stadt  200 x <2W Einwohner, <2W3 Völker (2,78%, ø 450 Einwohner)

4. Nun gibt es für jedes Hex 13+1W–1W pro Makrohex auf weitere besondere Features. Ich muss zugeben, dieser letzte Schritt ist ein wenig Pi mal Daumen, ich werde den Beitrag gewiss noch einmal überarbeiten (ein Unding, von dem ich öfter nicht lassen kann) und diesen Teil dann noch mal ausarbeiten. Bis dahin lasst euch inspirieren von den Einträgen von Carcosa oder von Ramanans Random Carcosa.

EDIT: Anbei die SVGs:
alien_city, city_ruins, city, crater, crevace, crystal_mountain, desert_dunes, flowing_gas_slimes, jungle, mountain2, mountains, swamp, tentacle_plains, wood. Ich hab noch einige, aber VORSICHT, ich weiß nicht warum, aber die brignen meinen Safari zum Absturz. Irgendwas hat Inkscape/Ich da falsch gemacht: city2, city3, hills, mountain, mountains2, wood_fungus. Ich bin da für jeden Tipp dankbar.

Advertisements

Sprich, Freund, und tritt ein!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: