Tunnels & … Manticon!

Die Manticon ist vorbei und es war schön. Spoiler: Es war meine erste Rollenspiel-Kon ;) Vor allem aber bin ich guter Dinge, was Tunnels & Trolls angeht. Ein kleiner Erfahrungsbericht.

Ab Juni diesen Jahres hatte ich etwas mehr Kontakt mit dem Mantikore-Verlag. Mein ursprüngliches Anliegen war es, die Möglichkeit von kostenlosen Fan-Publikationen zu Tunnels & Trolls und die Möglichkeit der Koordination mit dem Verlag zu besprechen.

Ich wollte natürlich auch Fragen der Übersetzung klären, damit am Ende alles hübsch offiziell ist. Die vorläufigen, übersetzten, freien Kern-Regeln kennt ihr bereits. Da war nun die Überlegung gleich von vorneherein auf ein gemeinsames Begriffsinventar zurückzugreifen, nicht dass es hier Adds heißt, dort Bonus und drüber irgendwie anders. Eine andere Sache war auch das Thema des Urheberrechts.

(Ich persönlich glaube ja, dass das gesamte Hobby unter den Verunsicherungen leidet, die einhergehen mit der Krise des Urheberrechts und der Kriminalisierung der Kunden durch die Big Players in der Content-Industrie. Verunsichert dürfte auch die Content-Industrie selbst sein, bei manchen Entwicklungen. PR ist allerdings nicht so gut geeignet, sich über Recht zu informieren, ich empfehle andere Quellen.)

Nun bot es sich an, sich mit den Machern von T&T in Deutschland bei der Manticon an einem Tisch zu setzen: Verlagsleiter Nicolai Bonczyk, Designer Karl-Heinz Zapf und Übersetzer Norbert Franz.

Samstag war es endlich soweit und wir hatten ein nettes Gespräch. Ich muss gestehen, ein kleiner Gedanke bei mir war auch, die 5. Edition lobend zu erwähnen und zu propagieren, wenn solche Fragen offen sein sollten. Das Gespräch nahm mir aber alle meine restlichen Bedenken vollkommen. Mein Eindruck ist, dass der Mantikore Verlag sehr gut die unterschiedlichen Editionen und ihre Stärken und Schwächen im Blick hat. Auch freut es mich zu hören, dass es nicht einfach nur eine Übersetzung der Deluxe-Edition werden muss, sondern sich auch die Möglichkeit bewahrt wird, nach der 8. Edition eine eigene Edition herauszubringen, die die Deluxe-Edition natürlich im Blick behält, sozusagen ein Best-Of?

The Summoner

Auch die Überlegungen zum Design und der Vermarktung haben mich doch sehr überzeugt. Hier besteht die Idee, es eher in Richtung reduziert und edel gehen zu lassen – etwas, das ich hundertprozentig unterstütze. Ich finde das geht gut zusammen mit Liz Danforths Stil und auch die Idee, ihre Illustrationen wieder aufzunehmen freut mich sehr. Übrigens hat ja auch die UK-Edition den amerikanischen Stil nicht einfach kopiert

Ich bin gespannt, wie es weiter geht!

Advertisements

2 Antworten to “Tunnels & … Manticon!”

  1. „Schwerter und Dämonen“ ist mehr bei der Frage der Übersetzung gefallen. Sieht also nicht so aus. Ich persönlich finde ein „Tunnels & Trolls“ aber eh besser, schließt besser an die Marke an und auf die Art mit dabei zu sein ist ja auch Teil des Spaßes.

  2. Soviel zu „Conbesprechung“ ;) Ich habe am Wochenende überhaupt zum ersten Mal gehört, dass eine T&T Übersetzung ernsthaft im Gespräch ist, das ist bisher voll an mir vorbeigegangen, von einer kleinen Umfrage über die sozialen Netzwerke vor ein paar Monaten mal abgesehen. Aber: Daumen hoch! Wie genial ist das denn? :D Ich wünsche mir dann jetzt schonmal eine superschicke T&T Ausgabe mit cooler Aufmachung und ordentlicher Unterstützung. Bleibts denn bei Tunnels & Trolls oder wird es Schwerter und Dämonen?

Sprich, Freund, und tritt ein!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: