Oldschool-Rollenspielende in Bielefeld gesucht

Es handelt sich natürlich um die hier auch schon beschriebene Kampagne! Wenn ihr dies also lest, ist die Chance groß, dass ihr mitspielen wollt!


Das Spiel ist experimentell, aber auch bereits getestet. Es findet mindestens alle 2 Wochen uninah statt, auf Wunsch/Vorschlag je nach Lust und Zeit kann auch gerne mal zwischendurch.

Das Spiel ist darauf ausgelegt, dass es auch spontan gespielt werden kann. Eine der Ideen ist der Craulabeshske Open Game Table: ein Platz am Tisch ist immer frei, falls jemand einen Freund oder Gast mitbringen möchte (Charaktere sind sehr schnell fertiggestellt). Es ist deshalb auch nicht schlimm, wenn man fehlt. Mittel- und Langfristig soll dann ein immer größerer Pool von weiteren Spielern aufgebaut werden, der Alexandrianische Open Game Table (vielleicht finden sich ja sogar Spielleiter für eine semipersistente Welterfahrung?).

Das Regelsystem ist Tunnels & Trolls bzw. Schwerter & Dämonen, ein regelleichtes Liebhabersystem für „dynamisches“ Rollenspiel. T&T war das zweite historische Rollenspiel und eine Interpretation von OD&D, sowie das erste kommerzielle Rollenspiel in Deutschland. Es handelt sich um die 5. Edition, die seit 34 (!) Jahren nicht wesentlich verändert wurde – wir haben allerdings dann doch ein klein wenig Hand angelegt. Das System zeichnet sich dadurch aus, dass es einen sehr einfachen und vielseitigen Spielmechanismus verwendet, in dem Spielerideen belohnt werden und spontan in einfache Regelvorschläge übersetzt werden.

Das Setting spielt in einer mehr oder weniger fiktiven Welt 50 Jahre nach dem Tod Alexanders des Großen. Im einfachsten Fall, der gut eine Abenteuersituation ermöglicht, spielt man Griechen, sympathische Haudegen, Vagabunden, Söldner, Trickster und Glücksritter auf der Suche nach Gold. Aber auch andere Kulturen und Motivationen (vor allem politische und mystizistische) sind möglich.

Der zu bespielende Bereich in der Spielwelt beginnt realistisch und fällt mit der Zeit immer surrealistischer und phantastischer aus. Auch wenn das Spiel sich erst einmal um einen (Mega-)Dungeon dreht, wird es mit der Zeit auch um politische Metaplotentwicklungen gehen, da der Dungeon natürlich auch Auswirkungen auf seine Umgebung hat.

Die Spielweise könnte man als Old School oder Abenteuer-Rollenspiel bezeichnen. Im Vordergrund stehen die Entscheidungen der Spieler. Story soll sich aus diesen ergeben und Charakterspiel ist von diesen Entscheidungen und der Notwendigkeit zu überleben nicht losgelöst. Das Spiel ist als Sandbox-Dungeon ausgelegt. Das Ziel ist ein Spiel, bei dem die Spieler Herzklopfen bekommen, wenn sie Entscheidungen treffen. Spannung und Herausforderung stehen im Vordergrund.
Können muss man für das Spiel deshalb erst mal rein gar nichts, bis auf: zu wissen, ob man offen für die Spielweise ist und bereit ist, mit Würfeln und Ideen zu kämpfen anstatt sich zurückzulehnen. Wenn dich das alles nicht abschreckt und dein Interesse weckt oder du mit solchem Spiel vertraut bist und es magst, dann melde dich einfach und wir schauen, ob es mit der Gruppe passt.

Die Email ist:

Craulabesh klammeraffe gmx punkt net

Craulabesh

Sprich, Freund, und tritt ein!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: